Azure-Ausgabenlimit

Azure unbeschwert nutzen

To protect you from accidentally incurring charges for usage beyond the included offer amount, we have introduced the Spending Limit feature. All new customers that sign up for the trial offer or one of our member offers (e.g., MSDN offer) will now, by default, have a Spending Limit of $0.

Wenn Ihre Nutzung das im Angebot enthaltene monatliche Ressourcenkontingent erschöpft, deaktivieren wir den Dienst für den Rest des Abrechnungsmonats. Dies bedeutet auch, dass alle von Ihnen bereitgestellten gehosteten Dienste entfernt werden. Die Daten in Ihren Speicherkonten und Datenbanken sind in diesem Fall nur schreibgeschützt zugänglich. Am Anfang des nächsten Abrechnungsmonats wird Ihr Abonnement wieder aktiviert. Sie können Ihre gehosteten Dienste dann erneut bereitstellen und haben wieder Vollzugriff auf die Speicherkonten und Datenbanken.

Wenn Sie das Ausgabenlimit für das Angebot erreichen, erhalten Sie entsprechende Benachrichtigungen. Melden Sie sich bei der Azure-Website an, und klicken Sie unter "Konten" auf "Abonnements", um Benachrichtigungen zu Abonnements anzuzeigen, bei denen das Ausgabenlimit erreicht wurde.

Sie können das Ausgabenlimit jederzeit entfernen. Nachdem es entfernt wurde, kann das Ausgabenlimit jedoch nicht wieder aktiviert werden. Sie sollten das Ausgabenlimit für alle Abonnements entfernen, bei denen Sie es sich nicht leisten können, dass die darin enthaltenen Anwendungen offline gehen.

Gehen Sie wie folgt vor, um das Ausgabenlimit zu entfernen:

  1. Anmelden beim Azure Account Center
  2. Klicken Sie auf "Konten".
  3. Klicken Sie auf "Abonnements".
  4. Wählen Sie ein Abonnement aus, z. B. Abonnement 1

Wenn die Abonnementsfunktion aufgrund des Erreichens des Ausgabenlimits deaktiviert wurde, klicken Sie auf die Benachrichtigung "Abonement hat Ausgabenlimit erreicht und wurde deaktiviert, um Kosten zu verhindern." Klicken Sie andernfalls im Aufgabenbereich auf "Ausgabenlimit entfernen".