Azure-Dienste jetzt überall mit neuen Hybridfunktionen verfügbar: Ankündigung von Azure Arc

Veröffentlicht am 4 November, 2019

Corporate Vice President, Microsoft Azure

Unternehmen sind von Hybridtechnologien abhängig, um von ihren Investitionen in die lokale Infrastruktur zu profitieren und gleichzeitig Cloudinnovationen nutzen zu können. Immer mehr Geschäftsvorgänge und Anwendungen werden für die Verwendung von Edgegeräten oder mehreren Clouds angepasst. Deshalb müssen Apps mithilfe von Hybridfunktionen problemlos lokal, in mehreren Clouds und auf Edgegeräten funktionieren, und gleichzeitig muss es Optionen zur einheitlichen Verwaltung und Sicherheit für alle verteilten Standorte geben. Wenn zwischen diesen Umgebungen nicht für Einheitlichkeit gesorgt wird, wachsen die Kosten und die Komplexität exponentiell. Uns bei Microsoft ist bewusst, dass sich die Hybrid Cloud-Funktionen weiterentwickeln müssen, um Innovationen in allen Bereichen zu ermöglichen. Gleichzeitig müssen wir Funktionen zur problemlosen Entwicklung, Bereitstellung und kontinuierlichen Verwaltung bereitstellen.

Azure wurde schon von Beginn an auf die Verwendung von Hybridfunktionen ausgelegt – und auch heute noch orientieren wir uns an den Bedürfnissen unserer Kunden, um nützliche Innovationen voranzubringen. Vor zwei Jahren haben wir Azure Stack auf den Markt gebracht und damit die Vereinheitlichung von Cloudmodellen erleichtert, die lokal bereitgestellt werden können. Im vergangenen Jahr haben wir Azure so angepasst, dass nun DevOps für jede Umgebung und jede Cloud bereitgestellt werden kann. Außerdem haben wir einen cloudgestützten Schutz vor Sicherheitsbedrohungen aktiviert, der für jede Infrastruktur verwendet werden kann, und die Funktion freigeschaltet, KI-Modelle für Microsoft Azure Cognitive Services überall zu verwenden. Heute machen wir einen entscheidenden Schritt, um dafür zu sorgen, dass unsere Kunden nicht nur auf Hybrid Cloud beschränkt sind, sondern Azure überall für ihre Innovationen nutzen können.

Wir freuen uns, Azure Arc ankündigen zu dürfen – ein Produkt, das unseren Kunden neue Hybridszenarios ermöglicht, indem es dafür sorgt, dass Azure-Dienste unter jeder Infrastruktur ausgeführt und verwaltet werden können. Ab heute ist eine Vorschauversion von Azure Arc verfügbar.

Verwaltung und Sicherheit von Azure jetzt für jede Infrastruktur erweiterbar

Täglich nutzen unsere Kunden die Azure-Verwaltung, um hunderte Millionen von Azure-Ressourcen zu organisieren, zu steuern und zu sichern. Azure Arc erweitert die bewährten Funktionen der Azure-Verwaltung auf Linux- und Windows-Servern sowie auf Kubernetes-Clustern für alle Infrastrukturen (lokal, mit mehreren Clouds und am Edge). Unsere Kunden können nun einen einheitlichen Ansatz verwenden, um verschiedene Umgebungen mithilfe von zuverlässigen, bewährten Funktionen wie dem Azure Resource Manager, Microsoft Azure Cloud Shell, dem Azure-Portal, API und Microsoft Azure Policy zu verwalten. Entwickler können Azure Arc dafür nutzen, mit den Tools ihrer Wahl Container-Apps zu erstellen, und IT-Teams erhalten die Möglichkeit, sich zu vergewissern, dass Apps einheitlich bereitgestellt, konfiguriert und verwaltet werden, indem sie eine GitOps-basierte Konfigurationsverwaltung einsetzen. Zudem erleichtert Azure Arc die Implementierung von Cloudsicherheit über alle Umgebungen hinweg mit zentralisierter rollenbasierter Zugriffssteuerung und Sicherheitsrichtlinien. Hier finden Sie Informationen zu Azure Arc.

Azure-Datendienste überall ausführen

Mit Azure Arc können unsere Kunden jetzt von Cloudinnovationen profitieren. Hierzu zählen unter anderem stets aktuelle Datenfunktionen, Bereitstellungen in wenigen Sekunden (anstatt in Stunden) sowie dynamische Skalierbarkeit für jede Infrastruktur. Außerdem können unsere Kunden jetzt Azure SQL-Datenbank und Azure Database for PostgreSQL (Hyperscale) bei Bedarf flexibel für jeden Kubernetes-Cluster bereitstellen. Im Azure-Portal erhalten die Kunden einen einheitlichen Überblick über all ihre Azure-Datendienste, die lokal und in den Clouds ausgeführt werden, und können auf alle Umgebungen einheitliche Richtlinien, Sicherheitsmaßnahmen und Datengovernance anwenden. Wenn die Kunden alle lokalen Kapazitäten ausgeschöpft haben, können sie die Anzahl ihrer Kubernetes-Cluster in Azure Kubernetes Service (AKS) erhöhen und erhalten so unbegrenzte Skalierbarkeit. Hier finden Sie weitere Informationen zur Verwendung von Azure-Datendiensten ohne Einschränkungen.

„Wir freuen uns, dass Microsoft die Verwendung und Verwaltung von Azure-Datendiensten jetzt mit jeder Infrastruktur ermöglicht,“ sagte Erik Vogel, Vice President für Kundenerfolg, Hybrid-Cloud-Software und -Dienste bei Hewlett Packard Enterprise. „Wir hoffen, dass wir durch unsere Partnerschaft mit Microsoft umgebungsübergreifend eine As-a-Service-Struktur einführen können, um sowohl Datenbanken als auch die zugrunde liegende Infrastruktur zu verwalten. Außerdem möchten wir sowohl lokal als auch in der Cloud einheitliche Funktionen anbieten.“ 

Azure Stack-Angebote für Edge erweitert

Unternehmen in 60 Ländern, z. B. Hong Kong Exchanges and Clearing Limited, KPMG Norway und Airbus Defense & Space entwickeln Hybridlösungen, die auf Azure Stack Hub basieren (mit und ohne Verbindung mit Azure). Wir erweitern heute unser Portfolio für Azure Stack um Azure Stack Edge, damit unsere Kunden noch flexibler arbeiten können. Azure Stack Edge ist eine verwaltete KI-fähige Edgeappliance, die jede Edgeinfrastruktur mit Rechenleistung, Speicher und Intelligence versorgt. Die Kunden profitieren von neuen Funktionen wie der Unterstützung von VMs, GPU-basierten Formfaktoren, Hochverfügbarkeit mit mehreren Knoten und Multi Access Edge Computing. Des Weiteren führen wir eine Reihe von neuen robusten Formfaktoren für Azure Stack Edge ein, um auch für sehr strenge Umgebungsbedingungen Cloudfunktionen bereitzustellen und Szenarios wie taktische Edgeumgebungen und humanitäre Hilfe und Sicherheitsreaktionen zu unterstützen.

Infografik zu Hybridinnovationen mit Azure für alle Bereiche

Wir freuen uns darauf, diese Woche bei Microsoft Ignite noch mehr Updates zu unseren Innovationen im Hybridbereich bekannt zu geben. Weitere Informationen zu unseren Hybridangeboten für Azure finden Sie auf der entsprechenden Übersichtsseite. Sie können sich zudem auch für unser bevorstehendes Webinar registrieren, in dem die wichtigsten Hybridfunktionen für Azure, einschließlich Azure Arc, vorgestellt werden.


Azure – Erfinden mit dem Ziel im Blick.